Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

In der Gemeinde Föritztal ist zum 01.09.2021 die Stelle eines/r Mitarbeiters/Mitarbeiterin (m/w/d) im allgemeinen nicht technischen Verwaltungsdienst befristet als Mutterschutzfrist- und Elternzeitvertretung zu besetzen. Bei Bewährung wird ein unbefristetes Arbeitsverhältnis angestrebt.

Aufgaben

  • – rechtliche Prüfung und Bearbeitung von Aufträgen, einschließlich der Erstellung von Bescheiden
  • – Unterstützung in der Verwaltung, insbesondere Teamunterstützung
  • – Abwicklung von Bürgeranliegen
  • – Zusammenarbeit mit öffentlichen Einrichtungen, Trägern
  • – Haushaltsüberwachung und Mitwirkung bei der Haushaltsplanung
  • – Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten sowie Festlegungen von Richtlinien und Anweisungen für die Bearbeitung der dem Sachgebiet zugewiesenen Aufgaben
  • – Ganzheitliche Sachbearbeitung innerhalb des Zuständigkeitsbereiches

Anforderungen

  • – Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r
  • – Fähigkeit im verständnisvollen und fachkundigen Umgang mit den Belangen der Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf das Allgemeinwohl der Gemeinde Föritztal
  • – selbständiges Arbeiten, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • – Bereitschaft, sich kurzfristig in Spezialrecht einzuarbeiten
  • – Einsatzbereitschaft und persönliches Engagement
  • – Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität und Fähigkeit zum vernetzten Denken
  • – Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • – Beratungs- und Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten und korrekter Umgang mit Menschen
  • – Kenntnisse in der EDV sowie in den Office-Anwendungen

Die Stelle ist für Berufseinsteiger, die gerade ihre Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten abgeschlossen haben, geeignet.

Die Stelle wird nach TVÖD – VKA vergütet.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, sämtliche Ausbildungs-, Prüfungs- und Beschäftigungsnachweise) bis spätestens 16.07.2021

an die Gemeindeverwaltung Föritztal, Haupt- und Personalamt, Schierschnitzer Straße 9 in 96524 Föritztal.

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre Bewerbung nur zurückgesandt wird, wenn Sie einen frankierten Rückumschlag beilegen. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen nach zwei Monaten datengeschützt vernichtet. Kosten für das Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet. Wir werden Ihre Bewerbung selbstverständlich vertraulich behandeln.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Gemeindeverwaltung Föritztal die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß DSGVO erheben, verarbeiten und nutzen darf.